Gong Entspannung

 

Seit vielen Jahren gehören die Fragen danach, wie aus Stress Entspannung werden kann, zu meinen Haupttätigkeitsfeldern. Dazu biete ich sowohl Themenseminare an als auch Kurse im Bereich Entspannung und Yoga.

In den letzten Jahren bin ich auf der steten eigenen Suche nach Weiterentwicklung auf die Möglichkeit der Gongentspannung gestoßen. Und aus der eigenen Faszination darüber, welche tiefe Schichten des eigenen Seins wir über den Klang erfahren können, habe ich mich auf den Weg gemacht und mich bei Ada Nanani Devinderjit zur White Sound Gongspielerin ausbilden lassen.


Und nun darf er beginnen - mein Weg mit meinem eigenen Paisté Gong.


Veranstaltungen 


Eine Gongentspannung läuft üblicherweise so ab: Zunächst bereiten wir den Körper mit speziell ausgesuchten Yogaübungen auf die anschließende Gongentspannung vor. Es geht darum, Stress und Anspannung loszulassen und ganz da sein und bereit zu sein, was die tiefe Erfahrungen des Gong-Klanges bewirken kann.

Im Liegen oder im Sitzen (je nach Räumlichkeit) kann uns dann der Gong, zunächst leise und sanft einladen, uns ganz dem Klang und der tiefen Körpererfahrung, die dadurch möglich ist hinzugeben.

Wenn alle bereit sind, wird der Klang des Gongs dann zunehmend lauter. Lässt zu, dass Gedanken schweigen und wir uns tragen lassen vom Klang und den im Körper erfahrenen Prozessen. Kommen dann zurück, auch getragen vom Gong, der langsam wieder leiser wird und uns zurück führt in den Raum. Wir spüren uns wieder ganz im Hier und Jetzt und nehmen uns Zeit, uns wieder ganz im menschlichen Dasein zu spüren.

Jede Gong-Erfahrung ist anders. Jede Gong-Reise ganz individuell und geprägt von dem, was wir mitbringen und bereit sind zu erfahren. Für eine gute, tiefgehende Erfahrung dessen, was möglich ist, ist es wichtig, derzeitig in einem ausgewogenen emotionalen Zustand zu sein. Es ist wichtig, dass wir stabil und geerdet in die Gongentspannung gehen, wenn sie in einer Gruppe stattfindet. Andere Zustände benötigen eine individuelle Begleitung, die dann im Einzelsetting stattfindet.


Ich empfinde eine Gongentspannung wie den Zustand, ins All-Eine einzutauchen. Wie ein Rückerinnern daran, warum wir Mensch sind und warum wir hier sind. Ich erlebe die Wirkung eine Gongentspannung wie das Drücken eines "Reset-Knopfes".  Diese Erfahrung möchte ich, da sie durch und durch wohltuend ist, möglichst vielen Menschen zukommen lassen.


Dafür finden demnächst geplante Gongentspannungen statt. Veranstaltungen auf Anfrage sind ebenso möglich!